KiTa Karolinenweg


KiTa Karolinenweg

Unsere Pädagogik

In der pädagogischen Arbeit mit Kindern gibt es viele verschiedene Konzepte. Unser Team hat sich ausführlich Gedanken dazu gemacht, welchen Ansatz wir verfolgen wollen. Schnell war uns klar, dass wir uns hier an den Kindern und deren Bedürfnissen orientieren möchten.

Die Kinder unseres Kindergartens sind fest den vier Gruppen zugeteilt und werden hier weitgehend von den jeweiligen Fachkräften der Gruppe betreut und gebildet.

Zu bestimmten Anlässen besteht die Möglichkeit gruppenübergreifend zu agieren. So kommen die Kinder untereinander und mit dem gesamten Personal in Kontakt.

Abgeleitet von dem Grundsatz „So offen wie möglich, so geschlossen wie nötig“ ist es unser Ziel das gruppenübergreifende Arbeiten weiter auszubauen, um so nach dem teiloffenen Konzept zu arbeiten. Hier können die Kinder untereinander mehr in Kontakt treten, neue/weitere Spiele ausprobieren, Partizipation leben, Selbstbestimmung üben und ihre Selbständigkeit vertiefen.

 

Unser Bild vom Kind

Der Kindergarten ist neben der Familie ein weiterer Lern- und Lebensort für die Kinder. Neue Aufgaben und Lernchancen warten Tag für Tag auf die Jungen und Mädchen. Damit diese gut gelingen, wollen wir von Anfang an begleiten und Hilfestellung geben. So schaffen wir einen Rahmen, in dem Kinder eigene Schritte zur Selbständigkeit gehen können.

Uns ist es wichtig, dass jedes Kind in seiner Persönlichkeit und Individualität gesehen und wahrgenommen wird. Aus diesem Grund bieten wir Gelegenheiten, in denen es neugierig sein darf, sich ausprobieren und seine Ideen kreativ und selbständig ausleben kann. Wir nehmen es gemäß seinem Entwicklungsstand mit all seinen Interessen, Fähigkeiten und Bedürfnissen an, damit es seine Umwelt erforscht.

Hier stehen wir dem Kind als Begleiter und Berater zur Seite, lassen die Kinder jedoch weitgehend ihre Erfahrungen selbsttätig machen. Fehler sind erlaubt!

In all diesem Lernen soll das Kind stets die Freude am Tun, Spiel und Erkunden bewahren, um so in seiner Persönlichkeit zu reifen.

Das bieten wir Ihnen

KiTa Karolinenweg

  • Der Kindergarten Karolinenweg bietet Platz für 100 Kinder im Alter ab drei Jahren bis hin zur Einschulung.
  • Wir arbeiten ganz nach dem Motto „Jeder ist willkommen“. Dies erleben wir durch die Vielfalt unserer Kinder und Familien jeden Tag ganz nah. Wir erfahren dies als unendlichen Schatz, bei dem jeder vom anderen etwas lernen kann.
  • Seit September 2021 gehören wir zum Bundesprogramm „Sprach-Kita“.
  • Angebot an Integrationsplätzen.
  • Flexible Buchungszeiten: Unsere Bringzeit ist um 07:00/ 07:30/ 08:00 und 08:30 Uhr möglich. Die Abholzeit ist zwischen 12:00 bis 17:00 Uhr ebenfalls im halbestunde Rhythmus buchbar. Wir bieten zudem ein reines Nachmittagsangebot von 13:00 bis 17:00 Uhr.
  • Festgelegte gemeinsame Schließtage: zwei Wochen an Weihnachten/Neujahr und drei Wochen im August. Die restlichen „Schulferien“ haben wir geöffnet.
  • Vollwertige Versorgung: warmes Mittagessen, Angebot zusätzlich zur Brotzeit: Obst- und Gemüsekiste, verschiedene Getränke, „Müslitag“
  • Erweiterte Vorbereitung auf die Schule:  Vorkurs Deutsch/ „Stunde für die Großen“ – Angebot für Kinder im letzten Kindergartenjahr
  • Kooperative Zusammenarbeit mit den Familien

Ein Tag in unserer Einrichtung

KiTa Karolinenweg

07:00 bis 08:30 Uhr               Bringzeit und Freispielzeit

08:30 bis ca. 09:00 Uhr          Morgenkreis

Ab 09:00 Uhr                         Selbstbestimmte Brotzeit

                                            Gezielte Angebote

                                            Freispielzeit

Ca.11:15 Uhr                         Mittagessen

Ab 12:00 Uhr                         Abholzeit

14:00 Uhr                              Nachmittagssnack

Bis 17:00 Uhr                         Freispiel

                                             Gezielte Angebote

                                             Abholzeit

 

Nachdem bis um 8:30 Uhr alle Kinder angekommen sind, findet jeden Tag ein gemeinsamer Morgenkreis statt. Hier wird mit den Kindern gemeinsam erkundet, wer anwesend ist, aktuelle Tagesinhalte besprochen, Geschichten erzählt, Lieder gesungen und vieles mehr.

Anschließend dürfen die Kinder selbst bestimmen, wann sie ihre Brotzeit essen. Während dieser Zeit finden zudem gezielte Angebote und das Freispiel statt. Einmal in der Woche geht jede Gruppe zum Turnen.

Um ca. 11:15 Uhr gehen die Kinder zum Mittagessen. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum Ruhen. Dies bietet sich vor allem für jüngere Kinder an.

Am Nachmittag findet ein kleiner Snack statt, es werden nochmals gezielte Einheiten angeboten und die Kinder können im Freispiel ihrer Spielfreude nachgehen.

Generell achten wir so weit wie möglich auf einen individuellen und situationsorientieren Tagesablauf. Hier kann es vorkommen, dass wir spontan von den Strukturen der üblichen Zeiten abweichen, um mehr Zeit für bestimmte Inhalte zu haben.

Im Ablauf orientieren wir uns an den Jahreszeiten mit ihren dazugehörigen Festen und Feiertagen der verschiedenen Konfessionen. Wir erarbeiten zu bestimmten Themen Geschichten, Lieder und gestalten gezielte Angebote.

Unsere Räumlichkeiten

KiTa Karolinenweg

Für unsere tägliche Arbeit haben wir folgende Räume zur Verfügung

  • Vier Gruppenräume mit jeweils eigener Küche und einen Nebenraum. Durch das Raumteilverfahren haben die Kinder die Möglichkeiten die Bereiche Bau-, Kreativ-, Puppen-, Lese- und Kuschelecke und Tische für Puzzle und Gesellschaftsspiele zu nutzen.
  • Eine große Turnhalle für Bewegungseinheiten und Veranstaltungen.
  • Einen Mehrzwecks- und Ruheraum.
  • Eine Mensa.
  • Sanitäre Anlagen auf Kinderhöhe.
  • Räumlichkeiten für Therapien und Elterngespräche.
  • Barrierefreiheit durch einen Aufzug.

Im Außenbereich haben die Kinder die Möglichkeit ihren Interessen an verschiedenen Spielgeräten (Wippe, Schaukel, Rutsche, Kletterturm, Schaukeltiere) und im Sandkasten nachzukommen.

Was uns sonst noch wichtig ist

Da wir trotz Navigation oft nicht so einfach zu finden sind, sehen Sie hier Hinweise zur Lage unseres Kindergartens und eine Wegbeschreibung:

Unsere Einrichtung befindet sich idyllisch gelegen im Karolinenweg.

Zu Fuß erreicht man uns über die Donaustraße, vorbei an der Tankstelle in Richtung Festplatz.

Mit dem Auto fährt man über den Nachtweideweg, über den Festplatz.

Achtung: der eigentliche Karolinenweg ist eine Sackgasse!

Fernab vom Stadtrummel genießen wir zwischen dem Festplatz und einer Kuhweide die beruhigte Umgebung. Ein nahegelegener Wald bietet die Erkundung der Natur.

Jetzt kostenlos registrieren!

Ich habe die Datenschutzvereinbarung und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert

Neu bei mykitaVM? Hier werden Ihre Fragen beantwortet

Kann ich mit mykitaVM eine verbindliche Anmeldung vornehmen?

Nein. mykitaVM dient nur dazu, dass sie sich

  • vorinformieren können und
  • Ihre Daten erfassen, um die eigentliche Vormerkung zu beschleunigen.

Welche Daten muss ich zu welchem Zweck in mykitaVM eingeben?

Es sind nicht viele. Wir benötigen nur Ihre Kontaktdaten und den Betreuungsbedarf Ihres Kindes. Darüber hinaus können Sie die Einrichtungen benennen, die für Sie in Frage kommen. Die Daten können von der Einrichtungsleitung in das Vormerksystem übernommen und dort um weitere optionale Angaben ergänzt werden. Indem Sie die für die spätere Platzvergabe notwendigen Angaben selber machen werden Fehler vermieden und die Leitung hat mehr Zeit für Sie und Ihre Bedürfnisse.

Kann ich mein Kind nur mit mykitaVM in einer Einrichtung vormerken lassen?

Nein. mykitaVM ist ein Angebot, dass den Anmeldeprozess vereinfachen, die Eltern informieren und Eingabefehler vermeiden helfen soll.

Nach wie vor können Sie auch auf anderem Wege einen Termin in einer Einrichtung vereinbaren und sich dort vormerken lassen. Die Einrichtungsleitung kann aber die von Ihnen in mykitaVM eingegebenen Daten nutzen, daher bleibt so mehr Zeit für die wichtigen Dinge.

Kann ich später noch meine Daten ändern?

Sobald Sie in Ihrer Wunscheinrichtung einen Beratungstermin hatten, sind die Daten in das Vergabesystem übernommen. Daher müssen Sie alle Änderungswünsche Ihrer Wunscheinrichtung mitteilen. Sie können aber selbstverständlich auch später noch weitere Einrichtungen besuchen und sich dort vormerken lassen, oder das von Ihrer Wunscheinrichtung erledigen lassen. Wir empfehlen aber sich zuerst umfassend zu informieren und dann alle Wünsche in einem Termin in Ihrer Wunscheinrichtung zu klären.

Muss ich meinen Account in mykitaVM löschen, wenn ich einen Platz gefunden habe?

Sie können Ihren Account nach der Platzvergabe löschen, müssen es aber nicht. Ein Account wird automatisch gelöscht, wenn Sie länger nicht genutzt haben. Die Frist hierfür ist von den Festlegungen in Ihrer Kommune abhängig. Sie können den Account dann z.B. zur Platzsuche für ein weiteres Kind nutzen. Wenn Sie Ihren Account löschen wollen, finden Sie die Funktion im Menü "Einstellungen".

Wie kann ich meine Wunscheinrichtungen priorisieren?

Die Vormerkungen für ein Kind werden erst einmal entsprechend der Reihenfolge Ihrer Auswahl priorisiert: die erste Auswahl wird also Prio1, die zweite Prio2 uws... Wenn Sie diese Priorisierung ändern wollen, klicken Sie bei den Kinddaten auf das Einrichtungs-Symbol und nutzen Sie einfach die Pfeile, um die angezeigten Vormerkungen in die richtige Reihenfolge zu bringen. Abschließend bestätigen Sie die neue Reihenfolge mit Button "Priorisierung Speichern" am Ende der Seite.