Kindertagesstätte Villa Kunterbunt e.V.


Kindertagesstätte Villa Kunterbunt e.V.

Pädagogische Arbeit

Wir möchten, dass jedes einzelne Kind den Freiraum und die liebevolle Unterstützung erhält, um zu entdecken, zu lernen und zu wachsen. Kinder sind wie Knospen, die gehegt und geliebt werden wollen. Wir tun alles dafür, dass sie in der Villa Kunterbunt aufblühen können: jede in ihrer eigenen Form und Farbe.

Daher unterstützen und fördern wir jedes Kind, indem wir mit ihm gemeinsam seine individuellen Herausforderungen entdecken und seine Kompetenzen ausbauen. Dies tun wir über vielfältige Lernerfahrungen und die unterschiedlichsten Bildungsangebote. Dabei schauen wir genau hin, welche Persönlichkeit, Vorerfahrungen und Entwicklungsbedürfnisse jedes Kind mitbringt und holen es dort ab, wo es gerade steht.

Wir ermutigen, damit unsere Kinder lernen sich selbst zu vertrauen.

Wir loben, damit sie lernen, sich selbst zu schätzen.

Wir schenken Geborgenheit und Freude, damit die Kindergartenzeit in der Villa Kunterbunt eine besondere Zeit ist, die ein starkes Fundament für eine gute Weiterentwicklung legt.

 

Räumliche Bedingungen

 

Aufgrund des offenen Konzeptes sind unsere Räumlichkeiten in Fachbereiche aufgeteilt. Die Kinder können sich im Freispiel durch die Einrichtung bewegen und die Forscherwerkstatt, die Lernwerkstatt, die Turnhalle, die Kreativwerkstatt, das Frühstückscafé sowie das Außengelände besuchen.

Besonderheiten

 

Frühstück wird von uns in Buffetform angeboten. Es gibt Brot von der Bäckerei Schüren, Wurst, Käse, Marmelade, Wasser, Tee, verschiedenes Obst oder Gemüse. Freitags ist unser Müslitag, an dem die Kinder ihr Müsli zusammenstellen können.

Seit 2003 sind wir vom Landessportbund anerkannter Bewegungskindergarten. Bewegung steht bei uns im Vordergrund.

Elternarbeit

 

Wir möchten, dass nicht nur Ihre Kinder, sondern auch Sie sich in unserer Villa wohlfühlen. Wir haben in den vergangenen Jahren erlebt, dass Elternarbeit im Rahmen der eigenen zeitlichen Möglichkeiten viel Freude bereitet und nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Eltern eine Bereicherung darstellt. Strahlende Kinderaugen und das Gefühl, etwas zum Wohle der Kinder getan zu haben, ist etwas, das unsere Eltern nicht mehr missen möchten.

Eine Elterninitiative lebt durch die Mitwirkung aller Beteiligten. Daher ist es notwendig und schön, dass jeder mit „anpackt" so gut er kann!

Jetzt kostenlos registrieren!

Ich habe die Datenschutzvereinbarung und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert

Neu bei mykitaVM? Hier werden Ihre Fragen beantwortet

Kann ich mit mykitaVM eine verbindliche Anmeldung vornehmen?

Nein. mykitaVM dient nur dazu, dass sie sich

  • vorinformieren können und
  • Ihre Daten erfassen, um die eigentliche Vormerkung zu beschleunigen.

Welche Daten muss ich zu welchem Zweck in mykitaVM eingeben?

Es sind nicht viele. Wir benötigen nur Ihre Kontaktdaten und den Betreuungsbedarf Ihres Kindes. Darüber hinaus können Sie die Einrichtungen benennen, die für Sie in Frage kommen. Die Daten können von der Einrichtungsleitung in das Vormerksystem übernommen und dort um weitere optionale Angaben ergänzt werden. Indem Sie die für die spätere Platzvergabe notwendigen Angaben selber machen werden Fehler vermieden und die Leitung hat mehr Zeit für Sie und Ihre Bedürfnisse.

Kann ich mein Kind nur mit mykitaVM in einer Einrichtung vormerken lassen?

Nein. mykitaVM ist ein Angebot, dass den Anmeldeprozess vereinfachen, die Eltern informieren und Eingabefehler vermeiden helfen soll.

Nach wie vor können Sie auch auf anderem Wege einen Termin in einer Einrichtung vereinbaren und sich dort vormerken lassen. Die Einrichtungsleitung kann aber die von Ihnen in mykitaVM eingegebenen Daten nutzen, daher bleibt so mehr Zeit für die wichtigen Dinge.

Kann ich später noch meine Daten ändern?

Sobald Sie in Ihrer Wunscheinrichtung einen Beratungstermin hatten, sind die Daten in das Vergabesystem übernommen. Daher müssen Sie alle Änderungswünsche Ihrer Wunscheinrichtung mitteilen. Sie können aber selbstverständlich auch später noch weitere Einrichtungen besuchen und sich dort vormerken lassen, oder das von Ihrer Wunscheinrichtung erledigen lassen. Wir empfehlen aber sich zuerst umfassend zu informieren und dann alle Wünsche in einem Termin in Ihrer Wunscheinrichtung zu klären.

Muss ich meinen Account in mykitaVM löschen, wenn ich einen Platz gefunden habe?

Sie können Ihren Account nach der Platzvergabe löschen, müssen es aber nicht. Ein Account wird automatisch gelöscht, wenn Sie länger nicht genutzt haben. Die Frist hierfür ist von den Festlegungen in Ihrer Kommune abhängig. Sie können den Account dann z.B. zur Platzsuche für ein weiteres Kind nutzen. Wenn Sie Ihren Account löschen wollen, finden Sie die Funktion im Menü "Einstellungen".

Wie kann ich meine Wunscheinrichtungen priorisieren?

Die Vormerkungen für ein Kind werden erst einmal entsprechend der Reihenfolge Ihrer Auswahl priorisiert: die erste Auswahl wird also Prio1, die zweite Prio2 uws... Wenn Sie diese Priorisierung ändern wollen, klicken Sie bei den Kinddaten auf das Einrichtungs-Symbol und nutzen Sie einfach die Pfeile, um die angezeigten Vormerkungen in die richtige Reihenfolge zu bringen. Abschließend bestätigen Sie die neue Reihenfolge mit Button "Priorisierung Speichern" am Ende der Seite.