VAB Kita Krümelkiste (Rote Krümel) 3-6 Jahre


VAB Kita Krümelkiste (Rote Krümel) 3-6 Jahre

Unsere pädagogische Arbeit

VAB Kita Krümelkiste (Rote Krümel) 3-6 Jahre

In unserer pädagogischen Arbeit legen wir Wert darauf, die Kinder in ihrer individuellen Entwicklung wahrzunehmen, zu stärken und zu fördern. 

Wir haben folgende Ziele: 

  • Bindungsaufbau und emotionale Sicherheit
  • Befriedigung der emotionalen und körperlichen Grundbedürfnisse 
  • Wahrnehmungs- und Sinnesförderung
  • Förderung der Sprachentwicklung
  • Motorische Förderung
  • Erweiterung der sozialen und emotionalen Kompetenz
  • Gesundheits- und Hygieneerziehung
  • Kognitive Entwicklungsförderung
  • Stärkung von Selbstsicherheit und Selbstwertgefühl
  • Förderung der Autonomie
  • Musische und kreative Förderung
  • Vermittlung von Werten und Normen
  • Stärkung von interkulturellem Bewusstsein 
  • Natur-/Erlebnispädagogik 
  • Generationsübergreifende Arbeit durch Lesepaten 

 
Die Umsetzung dieser Intentionen erfolgt ganzheitlich  und situationsorientiert durch eine familiäre Atmosphäre, einen strukturierten Tagesablauf, individuelle Förderung, Bildungsangebote, Einbindung in lebenspraktische Alltagssituationen und Erweiterung des Erfahrungsbereiches, z.B. durch Ausflüge.  All dies stellt sicher, dass die komplexen Bedürfnisse dieser Kinder, vor allem das Bedürfnis nach Geborgenheit, erfüllt werden, denn in keinem anderen Entwicklungsabschnitt lernt ein Mensch so viel in so kurzer Zeit.

Erziehungspartnerschaften in der Kita Krümelkiste

VAB Kita Krümelkiste (Rote Krümel) 3-6 Jahre

Die Elternarbeit hat in der Kita Krümelkiste einen hohen Stellenwert. Es ist für die Entwicklung eines jeden Kindes wichtig eine Vertrauensbasis zwischen Fachkräften und Eltern zu schaffen und Eltern als Erziehungspartner zu sehen. 

Die Transparenz und der stetige Austausch unserer pädagogischen Arbeit gibt den Eltern die Möglichkeit, die Entwicklung ihres Kindes im Kindergartenalltag zu beobachten und zu begleiten. Sie trägt dazu bei, allseitiges Vertrauen zu schaffen, denn nur so ist eine gute Zusammenarbeit möglich.

Methoden der Elternarbeit in der Kita Krümelkiste sind unter anderem: 

  • Schriftliche Informationen, wie Halbjahresplanungen, Terminankündigungen, Darstellung der Konzeption, Fotoausstellungen, Homepage
  • die täglichen Tür- und Angelgespräche, Elterngespräche, sowie individuelle Terminvereinbarungen für Elterngespräche nach Bedarf
  • Elternabende (2 x im Jahr), Bildungs- und Informationsabende, die Wahl von Elternvertretern und die dazugehörigen Elternratssitzungen (2x im Jahr)  


Die Elternschaft hat neben ihrem Recht auf Mitsprache und Mitentscheidung die Möglichkeit im Interesse Ihrer Kinder mit kreativen Ideen und Vorschlägen mitzuwirken und wird bei allen anfallenden Aktivitäten, Festen und sonstigen Veranstaltungen mit einbezogen.  

Zum Beispiel:

  • bei Familienausflügen, 
  • bei Begrüßungs- und Kennenlern-Nachmittagen,
  • bei Weihnachtsfeiern, Oster-, Sommer- und Laternenfesten, ´
  • beim alljährlichen Sommerflohmarkt.   
     

Unsere Schwerpunkte

VAB Kita Krümelkiste (Rote Krümel) 3-6 Jahre

Natur- und Erlebnispädagogik

Natur erleben ist die Grundlage für umweltbewusstes Handeln. Kinder, die Gelegenheit haben, die Natur mit allen Sinnen zu erfahren, entwickeln Liebe und Achtung für ihre natürliche Umgebung. Kinder mögen Abwechslung und Bewegung, aber auch Ruhe und Entspannung. Bestimmte Ausflugsziele sind dafür ideal geeignet.  

Wir wollen den Kindern Raum bieten, hier mit all ihren Sinnen zu entdecken, zu spielen, herumzutoben, zu verstecken, zu träumen und sich auszuprobieren. Regelmäßig machen wir uns gruppenübergreifend auf den Weg in die Natur und erkunden unsere Umgebung. 

Die Ausflugsziele sind meist in unmittelbarer Umgebung und gut zu Fuß erreichbar. Die VAB gGmbH verfügt zudem über mehrere Fahrzeuge, die an gewählten Tagen ermöglichen auch Ausflugsziele in weiterer Entfernung gut erreichen zu können. Situationsorientierte Angebote und Projekte haben hier neben „dem einfachen Erkunden“ der Natur einen hohen Stellenwert. 
 
Ausflugsziele können unter Anderem sein: 

  • Wald, Wiesen und Teichanlagen mit verschiedenen Biotopen 
  • verschiedene Spielplätze in der näheren Umgebung 
  • Aawiesenpark 
  • Bismarckturm 
  • Heerser Mühle 
  • Aqua Magica 
  • Tierpark 
  • Giraffenland Löhne 

 
Generationsübergreifende Kooperation mit Lesepaten und dem Wichernhaus 

Uns besuchen als festen Bestandteil der Kita Krümelkiste zwei engagierte Lesepatinnen unsere Kinder, öffnen ihnen die Welt der Bücher und wecken in Ihnen die Freude im Umgang mit Literatur. Die Lesepatinnen kommen um ihnen vorzulesen und zusammen Bilderbücher zu betrachten. Sie sprechen mit den Kindern über die Bücher und die betrachteten Bilder. Sie hören zu, schenken Aufmerksamkeit und Vertrauen.

Zudem machen sich die Kinder der VAB Kita Krümelkiste mit ihren Erzieherinnen und Lesepaten auf den Weg in das nahegelegene Seniorenheim Wichernhaus der evangelischen Diakoniestiftung Herford, um sich an einem Vormittag gemeinsam auf den Jahreszeitenwechsel einzustimmen. Die Kinder bringen liebevoll gebastelten Tischschmuck und Fensterbilder für die Bewohner des Seniorenhauses mit und üben im Vorfeld fleißig traditionelle Lieder, die vor Ort gemeinsam mit den Bewohnern angestimmt werden. 

Beide Generationen, sowohl die Kinder der Kindertagesstätte, als auch die Bewohner des Seniorenhauses profitierten ungemein von den Besuchen. Deshalb besteht seit 2014 eine feste Kooperation beider Einrichtungen.     


Die Lernwerkstatt

Die Lernwerkstatt ist ein fester Bestandteil in der Arbeit der Kita Krümelkiste. 

Durch die zielgerichteten Maßnahmen kann situationsorientiert anhand des Entwicklungstandes jeden einzelnen Kindes eine individuelle Förderung stattfinden.

Unabhängig der Altersstrukturen in den einzelnen Gruppen holt die Lernwerkstatt das Kind dort ab, wo es aktuell steht, gestaltet sich interessenorientiert und ganzheitlich. Es geht bei der Förderung darum, Stärken zu protegieren und Unterstützungsbedarfe individuell zu begleiten. 
 
Intentionen der Lernwerkstatt sind unter anderem:

  • die Weiterentwicklung bzw. die Stärkung in den Bereichen                                               Sprachentwicklung, Motorik, Wahrnehmung, Sozialverhalten, Selbstwertgefühl, Kognitive Entwicklung, Konzentration / Ausdauer, Kreativität 


Alltagsintegrierte Sprachbildung 

Die Sprachbildung, die im pädagogischen Alltag der Kita Krümelkiste stattfindet, orientiert sich an individuellen Sprachentwicklungsverläufen jedes einzelnen Kindes. 

Die pädagogischen Fachkräfte der Kindertageseinrichtung unterstützen den Bildungsprozess eines jeden Kindes in umfassender Weise. Sie greifen vielfältige Situationen im Alltag auf und stellen eine sprachanregende Umgebung bereit. Die Kinder werden somit zu einem lustvollen Umgang mit Sprache angeregt.

Dies geschieht z.B. durch:

  • den Wechsel von Materialien in den Räumlichkeiten, um somit neue Impulse in den Alltag einbringen zu können 
  • Bei der Auswahl von Themen und Angeboten orientieren sie sich an den Lebenswelten und den individuellen Interessen der Kinder (s. auch Lernwerkstatt). 
  • die Kinder individuell wahrnehmen und somit auch die nonverbale Ausdrucksform für Kinder mit geringen Sprachkenntnissen ermöglichen.

Die Fachkräfte der VAB Kita Krümelkiste sind sich ihrer Rolle als wichtiges Sprachvorbild bewusst und unterstützen jedes Kind ausgehend von seinen spezifischen Sprachkompetenzen in seiner weiteren sprachlichen Entwicklung. Sprache ist nicht losgelöst vom pädagogischen Alltag zu betrachten, weshalb alle Bildungsbereiche im Rahmen der Alltagsintegrierten Sprachbildung zum Tragen kommen.  
 

.

VAB Kita Krümelkiste (Rote Krümel) 3-6 Jahre

.

Jetzt kostenlos registrieren!

Ich habe die Datenschutzvereinbarung und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert

Neu bei mykitaVM? Hier werden Ihre Fragen beantwortet

Kann ich mit mykitaVM eine verbindliche Anmeldung vornehmen?

Nein. mykitaVM dient nur dazu, dass sie sich

  • vorinformieren können und
  • Ihre Daten erfassen, um die eigentliche Vormerkung zu beschleunigen.

Welche Daten muss ich zu welchem Zweck in mykitaVM eingeben?

Es sind nicht viele. Wir benötigen nur Ihre Kontaktdaten und den Betreuungsbedarf Ihres Kindes. Darüber hinaus können Sie die Einrichtungen benennen, die für Sie in Frage kommen. Die Daten können von der Einrichtungsleitung in das Vormerksystem übernommen und dort um weitere optionale Angaben ergänzt werden. Indem Sie die für die spätere Platzvergabe notwendigen Angaben selber machen werden Fehler vermieden und die Leitung hat mehr Zeit für Sie und Ihre Bedürfnisse.

Kann ich mein Kind nur mit mykitaVM in einer Einrichtung vormerken lassen?

Nein. mykitaVM ist ein Angebot, dass den Anmeldeprozess vereinfachen, die Eltern informieren und Eingabefehler vermeiden helfen soll.

Nach wie vor können Sie auch auf anderem Wege einen Termin in einer Einrichtung vereinbaren und sich dort vormerken lassen. Die Einrichtungsleitung kann aber die von Ihnen in mykitaVM eingegebenen Daten nutzen, daher bleibt so mehr Zeit für die wichtigen Dinge.

Kann ich später noch meine Daten ändern?

Sobald Sie in Ihrer Wunscheinrichtung einen Beratungstermin hatten, sind die Daten in das Vergabesystem übernommen. Daher müssen Sie alle Änderungswünsche Ihrer Wunscheinrichtung mitteilen. Sie können aber selbstverständlich auch später noch weitere Einrichtungen besuchen und sich dort vormerken lassen, oder das von Ihrer Wunscheinrichtung erledigen lassen. Wir empfehlen aber sich zuerst umfassend zu informieren und dann alle Wünsche in einem Termin in Ihrer Wunscheinrichtung zu klären.

Muss ich meinen Account in mykitaVM löschen, wenn ich einen Platz gefunden habe?

Sie können Ihren Account nach der Platzvergabe löschen, müssen es aber nicht. Ein Account wird automatisch gelöscht, wenn Sie länger nicht genutzt haben. Die Frist hierfür ist von den Festlegungen in Ihrer Kommune abhängig. Sie können den Account dann z.B. zur Platzsuche für ein weiteres Kind nutzen. Wenn Sie Ihren Account löschen wollen, finden Sie die Funktion im Menü "Einstellungen".

Wie kann ich meine Wunscheinrichtungen priorisieren?

Die Vormerkungen für ein Kind werden erst einmal entsprechend der Reihenfolge Ihrer Auswahl priorisiert: die erste Auswahl wird also Prio1, die zweite Prio2 uws... Wenn Sie diese Priorisierung ändern wollen, klicken Sie bei den Kinddaten auf das Einrichtungs-Symbol und nutzen Sie einfach die Pfeile, um die angezeigten Vormerkungen in die richtige Reihenfolge zu bringen. Abschließend bestätigen Sie die neue Reihenfolge mit Button "Priorisierung Speichern" am Ende der Seite.