AWO Kindertagesstätte Schwarzenmoor (Familienzentrum)


AWO Kindertagesstätte Schwarzenmoor (Familienzentrum)

KITA/FAMILIENZENTRUM SCHWARZENMOOR

AWO Kindertagesstätte Schwarzenmoor (Familienzentrum)

Wir bieten in 5 Gruppen 98 Plätze für Kinder im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren an. Unsere Familienzentren und Kindertageseinrichtungen sind ganzjährig geöffnet, die Öffnungszeiten orientieren sich an den Bedarfen der Familien.

Die bezugsgruppenbasierte offene Arbeit bildet die Basis für eine vielfältige Bildungsarbeit.

Neben dem individuellen Profil jeder Einrichtung sind folgende Aspekte fester Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit vor Ort:

In der AWO Kita Schwarzenmoor können die Kinder in den Bildungsbereichen Forschen, Konstruktions-, Rollenspiel-, Kreativ- und Wahrnehmungsbereich sowie im naturnahen Außengelände aktiv und selbstbestimmt ihre Fähigkeiten entwickeln.

Das etwas andere Raum- und Materialkonzept der Einrichtung ist bewusst reizreduziert. Ein einheitliches Farbkonzept unterstützt eine ruhige, entspannte Atmosphäre. Stuhlfreie Gruppenräume bieten viel Platz, um kreative Lernprozesse zu fördern.

Besonderheiten

AWO Kindertagesstätte Schwarzenmoor (Familienzentrum)

Das Profil unseres Familienzentrum zeichnet sich insbesondere aus durch:

Die Vernetzung verschiedener Institutionen:

  • die Zusammenarbeit mit den umliegenden Grundschulen im Projekt Kita & Co
  • die Zusammenarbeit mit einer Musikpädagogin unterstützt durch die Anna-Sacher- Stiftung
  • die Zertifizierung zum Haus der kleinen Forscher.

Naturnahe Spiellandschaft

AWO Kindertagesstätte Schwarzenmoor (Familienzentrum)

In unserer Kindertageseinrichtung ermöglichen wir den Kindern regelmäßige Begegnungen und Auseinandersetzungen mit Natur und Umwelt. Wir unterstützen und fördern die natürliche Neugier der Kinder, Naturphänomene und deren Zusammenhänge zu erkennen, zu erleben und zu verstehen.

Unser naturnahes Außengelände ist eigenständiger Bildungs- und Bewegungsraum der Kindertageseinrichtung und wird unabhängig von der Jahreszeit täglich von den Kindern genutzt. In dieser naturnahen Spiellandschaft können sie ihre Sinne schärfen und ihrem Bewegungsbedürfnis nachkommen.

Bezugsgruppenbasiertes offenes Arbeiten

AWO Kindertagesstätte Schwarzenmoor (Familienzentrum)

Nach der gelungenen Eingewöhnungsphase erweitern sich die Angebote für die Kinder im Rahmen unserer bezugsgruppenbasierten offenen Arbeit in der Kindertageseinrichtung. Sie können neben den Angeboten in ihren Bezugsgruppen auch zielgruppenorientierte und bedarfsgerechte Angebote in anderen Räumen der Einrichtung nutzen.

Für die Kinder bieten sich deutlich mehr Möglichkeiten ihren Interessen, Impulsen und Fähigkeiten nachzugehen. Sie können so entwicklungsentsprechende Angebote nutzen, unabhängig von ihrem Alter. Die Kinder können so ihre Aktions- und Handlungsspielräume erweitern. Dies fördert unter anderem ihr Selbstbewusstsein, ihre Fähigkeiten, Fertigkeiten und ihre Entscheidungskompetenzen.

Gesunde Ernährung und Raum für Bewegung

AWO Kindertagesstätte Schwarzenmoor (Familienzentrum)

Eine gesunde und ausreichende Ernährung ist grundlegende Voraussetzung dafür, dass sich Kinder körperlich und geistig bestmöglich entwickeln können. In unserer Tageseinrichtung wird das Mittagessen bedarfsgerecht und frisch zubereitet. Unser gesundes und qualitativ hochwertiges Essen orientiert sich an aktuellen ernährungswissenschaftlichen Standards.

Aber auch ausreichend Raum für Bewegung und Zeiten um sich auszuruhen ist in unserer Kita Teil einer gesunden Entwicklung.

Jetzt kostenlos registrieren!

Ich habe die Datenschutzvereinbarung und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert

Neu bei mykitaVM? Hier werden Ihre Fragen beantwortet

Kann ich mit mykitaVM eine verbindliche Anmeldung vornehmen?

Nein. mykitaVM dient nur dazu, dass sie sich

  • vorinformieren können und
  • Ihre Daten erfassen, um die eigentliche Vormerkung zu beschleunigen.

Welche Daten muss ich zu welchem Zweck in mykitaVM eingeben?

Es sind nicht viele. Wir benötigen nur Ihre Kontaktdaten und den Betreuungsbedarf Ihres Kindes. Darüber hinaus können Sie die Einrichtungen benennen, die für Sie in Frage kommen. Die Daten können von der Einrichtungsleitung in das Vormerksystem übernommen und dort um weitere optionale Angaben ergänzt werden. Indem Sie die für die spätere Platzvergabe notwendigen Angaben selber machen werden Fehler vermieden und die Leitung hat mehr Zeit für Sie und Ihre Bedürfnisse.

Kann ich mein Kind nur mit mykitaVM in einer Einrichtung vormerken lassen?

Nein. mykitaVM ist ein Angebot, dass den Anmeldeprozess vereinfachen, die Eltern informieren und Eingabefehler vermeiden helfen soll.

Nach wie vor können Sie auch auf anderem Wege einen Termin in einer Einrichtung vereinbaren und sich dort vormerken lassen. Die Einrichtungsleitung kann aber die von Ihnen in mykitaVM eingegebenen Daten nutzen, daher bleibt so mehr Zeit für die wichtigen Dinge.

Kann ich später noch meine Daten ändern?

Sobald Sie in Ihrer Wunscheinrichtung einen Beratungstermin hatten, sind die Daten in das Vergabesystem übernommen. Daher müssen Sie alle Änderungswünsche Ihrer Wunscheinrichtung mitteilen. Sie können aber selbstverständlich auch später noch weitere Einrichtungen besuchen und sich dort vormerken lassen, oder das von Ihrer Wunscheinrichtung erledigen lassen. Wir empfehlen aber sich zuerst umfassend zu informieren und dann alle Wünsche in einem Termin in Ihrer Wunscheinrichtung zu klären.

Muss ich meinen Account in mykitaVM löschen, wenn ich einen Platz gefunden habe?

Sie können Ihren Account nach der Platzvergabe löschen, müssen es aber nicht. Ein Account wird automatisch gelöscht, wenn Sie länger nicht genutzt haben. Die Frist hierfür ist von den Festlegungen in Ihrer Kommune abhängig. Sie können den Account dann z.B. zur Platzsuche für ein weiteres Kind nutzen. Wenn Sie Ihren Account löschen wollen, finden Sie die Funktion im Menü "Einstellungen".

Wie kann ich meine Wunscheinrichtungen priorisieren?

Die Vormerkungen für ein Kind werden erst einmal entsprechend der Reihenfolge Ihrer Auswahl priorisiert: die erste Auswahl wird also Prio1, die zweite Prio2 uws... Wenn Sie diese Priorisierung ändern wollen, klicken Sie bei den Kinddaten auf das Einrichtungs-Symbol und nutzen Sie einfach die Pfeile, um die angezeigten Vormerkungen in die richtige Reihenfolge zu bringen. Abschließend bestätigen Sie die neue Reihenfolge mit Button "Priorisierung Speichern" am Ende der Seite.