AWO Familienzentrum Lilliput


AWO Familienzentrum Lilliput

Konzeption/pädagogische Ausrichtung

Entsprechend unserem Leitgedanken nach Maria Montessori "Hilf mir es selbst zu tun- aber lass mir die Zeit dazu" bieten wir den Kindern in unserem Familienzentrum einen pädagogisch gestalteten Lebens-, Lern- und Entwicklungsraum, wo sie sich in Freiheit, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung entwickeln können.

Zusätzlich versuchen wir, in unserer teiloffenen Arbeit ,einen individuellen und abwechslungsreichen Tag zu gestalten. Die Kinder können somit ihre Grenzen in allen Bildungsbereichen erfahren und austesten. Hierbei stehen den Kindern verschiedene Spielbereiche zur Verfügung.

Freihait bedeutet für uns, ein Kind sich nicht selbst zu überlassen. Gute Beobachtung und Begleitung durch uns sind für eine ganzheitliche Erziehung erforderlich.

www.awo-rle.de/kita-lilliput-unna

 

Aufnahmekriterien

Die Aufnahme eines Kindes in das AWO FZ „Lilliput“ erfolgt nach Punkteanzahl. Das Kind mit der höchsten Punktzahl bekommt einen Kita-Platz. Für jedes Aufnahmekriterium gibt es eine unterschiedliche Anzahl von Punkten. Diese werden bei einem Anmeldegespräch näher erläutert. 

Bei gleicher Punktzahl entscheidet das Geburtsdatum, d.h. das älteste Kind bekommt den Platz. Es werden Kinder aller Nationalitäten und Religionen aufgenommen. Die Aufnahme der Kinder erfolgt nach Maßgaben der verfügbaren Plätze.

Die Aufnahmekriterien werden jedes Jahr neu mit dem Elternrat besprochen. 

Für dieses Jahr 2022 wurden folgende Kriterein festgelegt: 

- 10 Punkte für Kinder aus Lünern/Stockum

- 10 Punkte für Geschwisterkinder

- 10 Punkte für Alleinerziehende

- 10 Punkte für Kinder, die letztes Jahr keinen Platz erhalten haben. 

Besondere Angebote:

AWO Familienzentrum Lilliput

-  naturwissenschaftliche und naturpädagogische Angebote :

   (Zertifikate : "Haus der kleinen Forscher" & "Acker- Kita" )

-  Enten- und Zahlenland nach Prof. Preiß

-  Medienerziehung ( PC- Arbeitsplätze und Tabletnutzung durch Kinder)

-  Englisch- AG für Vorschulkinder

- "Mut tut gut"- Kurse und Präventionsarbeit zum Thema "Kinder stark machen"

-  zeitsensible Angebote vom Familienzentrum

 

 

 

Familienzentrum

AWO Familienzentrum Lilliput

Bildung, Erziehung und Betreuung als Aufgabe der Kindertageseinrichtung wird im Familienzentrum mit den Angeboten der Beratung und Hilfe für Familien zusammengeführt.

Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Bereitstellung von vielfälltigen Informationen und Angeboten rund um das Thema Familie und Kind.

Wir sind ein Knotenpunkt in einem Netzwerk, das Familien umfassend berät, unterstützt und fördert.

So tragen wir einer Qualitätssteigerung in der frühkindlichen Bildung und Förderung bei, stärken die Eltern bei der Wahrnehmung ihrer Bildungs- und Erziehungsaufgabe und sichern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die gesamte Familie liegt uns am Herzen.

Jetzt kostenlos registrieren!

Ich habe die Datenschutzvereinbarung und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert

Neu bei mykitaVM? Hier werden Ihre Fragen beantwortet

Kann ich mit mykitaVM eine verbindliche Anmeldung vornehmen?

Nein. mykitaVM dient dazu,

  • sich vorab zu informieren und
  • Ihre Daten und die Daten Ihres Kindes online zu erfassen, um die eigentliche Vormerkung zu beschleunigen.

Welche Daten muss ich zu welchem Zweck in mykitaVM eingeben?

Es sind nicht viele. Wir benötigen nur Ihre Kontaktdaten und den Betreuungsbedarf Ihres Kindes. Darüber wählen Sie nur noch Ihre Wunscheinrichtungen. Die Daten können von der Einrichtungsleitung in das Vormerksystem übernommen und dort um weitere optionale Angaben ergänzt werden. Indem Sie die für die spätere Platzvergabe notwendigen Angaben direkt online eingeben werden Fehler vermieden und die Kita-Leitung hat mehr Zeit für Sie und Ihre Bedürfnisse.

Kann ich mein Kind nur mit mykitaVM in einer Einrichtung vormerken lassen?

Nein. mykitaVM ist ein Angebot, dass den Anmeldeprozess vereinfachen, die Eltern informieren und Eingabefehler vermeiden helfen soll.

Nach wie vor können Sie auch einen Termin in einer Einrichtung vereinbaren und sich dort vormerken lassen. Wenn die Einrichtungsleitung aber die von Ihnen in mykitaVM vorab eingegebenen Daten übernehmen kann, bleibt mehr Zeit für Ihr Kind und Sie.

Kann ich später noch meine Daten ändern?

Wenn Sie in Ihrer Wunscheinrichtung einen Beratungstermin haben, werden die Daten in das Vergabesystem übernommen. Die Daten können dann nicht mehr online geändert werden. Sie können dann aber Änderungswünsche Ihrer Wunscheinrichtung mitteilen, die Ihre jederzeit Daten ändern kann. Sie können aber selbstverständlich auch später noch weitere Einrichtungen besuchen und sich dort vormerken lassen, oder das von Ihrer Wunscheinrichtung erledigen lassen. Wir empfehlen aber sich zuerst umfassend zu informieren und dann alle Wünsche in einem Termin in Ihrer Wunscheinrichtung zu klären.

Muss ich meinen Account in mykitaVM löschen, wenn ich einen Platz gefunden habe?

Sie können Ihren Account nach der Platzvergabe löschen, müssen es aber nicht. Ein Account wird automatisch gelöscht, wenn Sie länger nicht genutzt haben. Die Frist hierfür ist von den Festlegungen in Ihrer Kommune abhängig. Sie können den Account dann z.B. zur Platzsuche für ein weiteres Kind nutzen. Wenn Sie Ihren Account löschen wollen, finden Sie die Funktion im Menü "Einstellungen".

Wie kann ich die Reihenfolge meiner Wunscheinrichtungen ändern?

Die Vormerkungen für ein Kind werden erst einmal entsprechend der Reihenfolge Ihrer Auswahl festgelegt: die erste Wunschkita wird also Prio1, die zweite Wunschkita Prio2 uws... Wenn Sie diese Reihenfolge ändern wollen, klicken Sie bei den Kinddaten auf das Einrichtungs-Symbol und ziehen Sie die Vormerkungen mit der Maus in die gewünschte Reihenfolge. Abschließend bestätigen Sie die neue Reihenfolge mit Button "Reihenfolge Speichern" am Ende der Seite.