Kinderkrippe Krabbelkiste Schretzheim


Kinderkrippe Krabbelkiste Schretzheim

Unserer Pädagogik

Kinderkrippe Krabbelkiste Schretzheim

Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen und Interessen der Kinder. Die Entfaltung jedes einzelnen Kindes rückt in den Vordergrund. Wir holen es da ab, wo es in seiner Entwicklung steht. Dem Kind werden Lern- und Erfahrungsräume geschaffen, indem es vielfältig gefördert und unterstützt wird.

Mit großem Einfühlungsvermögen und liebevollem Umgang machen wir dem Kind Mut, frei zu handeln und eigene Erfahrungen zu sammeln.

Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss.

Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch wenn ich soll, und dann kann ich auch wenn ich muss.

Denn schließlich ist es doch so:

Die können sollen, müssen auch wollen dürfen.

(Heinz Schirp)

Unser Bild vom Kind

Kinderkrippe Krabbelkiste Schretzheim

Jedes Kind ist einzigartig, bringt seine eigenen Kompetenzen mit und entdeckt Schritt für Schritt die Welt. Dabei gestalten die Kinder ihre eigene Entwicklung aktiv mit.

Das Kind ist ausgestattet mit einer natürlichen Neugierde und möchte ständig seine Fähigkeiten erweitern und neues Wissen aneignen.

Wir begegnen den Kindern stets auf Augenhöhe, um ihre Anliegen und Gefühle wahrzunehmen, zu achten und zu respektieren. Jedes Kind findet in uns einen sicheren Beziehungspartner, der seinen Bedürfnissen in angemessener Weise begegnet.

Das bieten wir Ihnen

Kinderkrippe Krabbelkiste Schretzheim

Es ist uns wichtig, dass alle Kinder und Sie als Eltern gut ankommen und sich bei uns wohl fühlen.

Zum gegenseitigen Austausch bieten wir Ihnen:

  • Tür- und Angelgespräche

  • Entwicklungsgespräche

  • Elterninformationsabende

  • Elternumfragen

  • Dropbox mit den Liedern und Fingerspielen, die wir im Morgenkreis singen

Ein Tag in unserer Einrichtung

Kinderkrippe Krabbelkiste Schretzheim

Unser Ziel ist es, einen ruhigen und ritualisierten Tagesablauf in einer entspannten Atmosphäre für Ihre Kinder zu schaffen. Ein Tag in unserer Einrichtung enthält feste Rituale und Zeiten zur individuellen Gestaltung. Feste Bestandteile wie Morgenkreis, Frühstück und Mittagessen sind im Tagesablauf zeitlich in jeder Gruppe gleich festgelegt.

Das Schlafen in der Einrichtung orientiert sich an den Gewohnheiten und Bedürfnissen der Kinder.

 

 

Unsere Räumlichkeiten

Kinderkrippe Krabbelkiste Schretzheim

Die Kinderkripppe Krabbelkiste besteht aus drei Krippengruppen, die insgesamt Platz für 42 Kinder bietet.

Jeder Gruppe steht ein Gruppenraum, ein Nebenraum mit integrierter Küche, ein Schlafraum und ein Badezimmer mit Sanitäranlagen und Wickelbereich zur Verfügung.

Der großzügig gestaltete Gang im Erdgeschoss und der Garten dient allen Gruppen als Bewegungsraum und als gruppenüberrgreifender Treffpunkt für alle Kinder der Einrichtung.

In dem Gebäude gibt es noch einen Personalraum, einen Elternwarteraum/Gesprächsraum, sowohl eine Damen- als auch Herren-/Behindertentoilette, das Büro der Leitung, ein Dachboden, einen Technikraum und einen zusätzlichen Raum für gezielte Angebote.

Was uns sonst noch wichtig ist

Kinderkrippe Krabbelkiste Schretzheim

Ein partnerschafliches und vertrauensvolles Miteinander ist uns sehr wichtig. Sie als Eltern sind die Experten für Ihr Kind. Sie wissen die persönlichen Verhaltensweisen, Mimik und Gestik Ihres Kindes richtig zu deuten.

Ein regelmäßiger Austausch ist sehr wichtig und trägt zu einer guten Zusammenarbeit als respektvolle Partner bei der Bildung, Erziehung und Betreuung des Kindes bei.

 

 

Jetzt kostenlos registrieren!

Ich habe die Datenschutzvereinbarung und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert

Neu bei mykitaVM? Hier werden Ihre Fragen beantwortet

Kann ich mit mykitaVM eine verbindliche Anmeldung vornehmen?

Nein. mykitaVM dient nur dazu, dass sie sich

  • vorinformieren können und
  • Ihre Daten erfassen, um die eigentliche Vormerkung zu beschleunigen.

Welche Daten muss ich zu welchem Zweck in mykitaVM eingeben?

Es sind nicht viele. Wir benötigen nur Ihre Kontaktdaten und den Betreuungsbedarf Ihres Kindes. Darüber hinaus können Sie die Einrichtungen benennen, die für Sie in Frage kommen. Die Daten können von der Einrichtungsleitung in das Vormerksystem übernommen und dort um weitere optionale Angaben ergänzt werden. Indem Sie die für die spätere Platzvergabe notwendigen Angaben selber machen werden Fehler vermieden und die Leitung hat mehr Zeit für Sie und Ihre Bedürfnisse.

Kann ich mein Kind nur mit mykitaVM in einer Einrichtung vormerken lassen?

Nein. mykitaVM ist ein Angebot, dass den Anmeldeprozess vereinfachen, die Eltern informieren und Eingabefehler vermeiden helfen soll.

Nach wie vor können Sie auch auf anderem Wege einen Termin in einer Einrichtung vereinbaren und sich dort vormerken lassen. Die Einrichtungsleitung kann aber die von Ihnen in mykitaVM eingegebenen Daten nutzen, daher bleibt so mehr Zeit für die wichtigen Dinge.

Kann ich später noch meine Daten ändern?

Sobald Sie in Ihrer Wunscheinrichtung einen Beratungstermin hatten, sind die Daten in das Vergabesystem übernommen. Daher müssen Sie alle Änderungswünsche Ihrer Wunscheinrichtung mitteilen. Sie können aber selbstverständlich auch später noch weitere Einrichtungen besuchen und sich dort vormerken lassen, oder das von Ihrer Wunscheinrichtung erledigen lassen. Wir empfehlen aber sich zuerst umfassend zu informieren und dann alle Wünsche in einem Termin in Ihrer Wunscheinrichtung zu klären.

Muss ich meinen Account in mykitaVM löschen, wenn ich einen Platz gefunden habe?

Sie können Ihren Account nach der Platzvergabe löschen, müssen es aber nicht. Ein Account wird automatisch gelöscht, wenn Sie länger nicht genutzt haben. Die Frist hierfür ist von den Festlegungen in Ihrer Kommune abhängig. Sie können den Account dann z.B. zur Platzsuche für ein weiteres Kind nutzen. Wenn Sie Ihren Account löschen wollen, finden Sie die Funktion im Menü "Einstellungen".

Wie kann ich meine Wunscheinrichtungen priorisieren?

Die Vormerkungen für ein Kind werden erst einmal entsprechend der Reihenfolge Ihrer Auswahl priorisiert: die erste Auswahl wird also Prio1, die zweite Prio2 uws... Wenn Sie diese Priorisierung ändern wollen, klicken Sie bei den Kinddaten auf das Einrichtungs-Symbol und nutzen Sie einfach die Pfeile, um die angezeigten Vormerkungen in die richtige Reihenfolge zu bringen. Abschließend bestätigen Sie die neue Reihenfolge mit Button "Priorisierung Speichern" am Ende der Seite.