Rappelkiste e.V.


die Einrichtung

Die Elterninitiative Rappelkiste e.V. wurde im Jahre 2007 von Eltern ins Leben gerufen. In Mettmann ist es die einzige „eingruppige“ Kindertageseinrichtung, die ausschließlich 10 Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren in einer Gruppe anbietet. Von der Jugendhilfe sind wir als freier Träger anerkannt und werden nach dem Kinderbildungsgesetz (Kibiz) gefördert. Die gesamte Einrichtung wurde speziell für Kinder unter 3 Jahren ausgestattet und liebevoll eingerichtet.
In der Rappelkiste e.V. arbeiten 5 pädagogische Fachkräfte mit jahrelanger Erfahrung im U3 Bereich. Die Rappelkiste bietet den Kindern in den ersten drei Lebensjahren eine intensive und individuelle Betreuung und Begleitung auf ihrem Entwicklungsweg. Wir sehen uns als familienergänzend und nicht als familienersetzende Einrichtung in enger Zusammenarbeit mit allen Eltern, dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband und dem Jugendamt der Stadt Mettmann.
Die Rappelkiste soll das zweite Zuhause der Kinder werden und begleitet und fördert die Kinder auf ihrem Entwicklungsweg.
Die Kindertagesstätte befindet sich im Stadtteil Mettmann-Metzkausen in einer sehr ruhigen Lage. Ein großes Fachwerkhaus ist das zu Hause der Rappelkiste e.V.
Die komplette untere Etage des Mehrfamilienhauses, verfügt über unterschiedliche Räumlichkeiten mit Rückzugsmöglichkeiten.
Auf über 100 qm können die Kinder sich frei entfalten. Alle Räume sind hell, vielfältig und liebevoll eingerichtet.

  • Großzügiger Eingangsbereich mit Experimentiermodulen
  • Großer Gruppenraum
  • Kreativitätswerkstatt
  • Bauteppich
  • Turnhalle
  • Snoezel/Schlafraum
  • Küche
  • Waschraum, mit extra niedriger Toilette und Wickelbereich
  • Büro
  • Personal WC

Das 220 qm große Außengelände umfasst die komplette Einrichtung und ist in drei unterschiedliche Spielbereiche aufgeteilt:

1. Bereich:
Dieser befindet sich direkt vor der Einrichtung und bietet einen großzügigen Sandkasten. Er ist mit Fallschutzmatten ausgelegt und bietet Möglichkeiten zum Klettern, Wippen und Fahren mit den verschiedensten Fahrzeugen.

2. Bereich:
Dieser geht vom vorderen Spielbereich direkt zum kleinen Spielgelände über und umfasst eine große Sandfläche mit einer Nestschaukel, einem Experimentierbereich, sowie einer Wasserspielstation.

3. Bereich:
Dieser liegt direkt hinter der Einrichtung und lässt sich von der Turnhalle und dem 2. Bereich begehen. Er wird von uns als Naturgarten genutzt und bietet eine schöne Wiesenfläche mit verschieden Hecken, die sich gut als Verstecke eignen. Hier verwenden wir nur Naturmaterialien wie Baumstämme und ähnliches zum Spielen.

Schwerpunkte

Rappelkiste e.V.

Die Kinder werden behutsam in die familiäre Atmosphäre der Rappelkiste e.V. eingewöhnt und kommen nach Ablauf der Eingewöhnungszeit, in Anlehnung an das Berliner Modell, mit Freude in den Kindergarten.

Ein freundschaftlicher und offener Umgang mit Ihnen als Familie ist uns besonders wichtig.Unsere Kinder erfahren und erlernen, in der U-3 Gruppe und auch in altersspezifischer Kleingruppenarbeit, eine individuelle Förderung in folgenden Lernbereichen:

  • Sprachliche Bildung und Förderung
  • Mathematische Bildung
  • Naturwissenschaftliche Bildung
  • Umweltbildung
  • Musikalische Bildung
  • Bewegungsförderung
  • Gesundheitserziehung
  • Kreativitätsförderung

Der Tagesablauf

Rappelkiste e.V.

Sie lernen mit anderen Kindern und ihren Bezugspersonen in Interaktion zu treten und soziale Fähigkeiten zu stabilisieren. Es geht darum Selbstständigkeit zu erlangen, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu entwickeln. Die Kinder lernen Rücksicht zu nehmen aber auch die eigenen Interessen zu vertreten.

Gerne steht Ihnen unsere Leiterin Frau Vanessa Witte mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie ein Termin, damit Sie sich selbst ein Bild von unsere Einrichtung machen können.

Jetzt kostenlos registrieren!

Ich habe die Datenschutzvereinbarung und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert

Neu bei mykitaVM? Hier werden Ihre Fragen beantwortet

Kann ich mit mykitaVM eine verbindliche Anmeldung vornehmen?

Nein. mykitaVM dient nur dazu, dass sie sich

  • vorinformieren können und
  • Ihre Daten erfassen, um die eigentliche Vormerkung zu beschleunigen.

Welche Daten muss ich zu welchem Zweck in mykitaVM eingeben?

Es sind nicht viele. Wir benötigen nur Ihre Kontaktdaten und den Betreuungsbedarf Ihres Kindes. Darüber hinaus können Sie die Einrichtungen benennen, die für Sie in Frage kommen. Die Daten können von der Einrichtungsleitung in das Vormerksystem übernommen und dort um weitere optionale Angaben ergänzt werden. Indem Sie die für die spätere Platzvergabe notwendigen Angaben selber machen werden Fehler vermieden und die Leitung hat mehr Zeit für Sie und Ihre Bedürfnisse.

Kann ich mein Kind nur mit mykitaVM in einer Einrichtung vormerken lassen?

Nein. mykitaVM ist ein Angebot, dass den Anmeldeprozess vereinfachen, die Eltern informieren und Eingabefehler vermeiden helfen soll.

Nach wie vor können Sie auch auf anderem Wege einen Termin in einer Einrichtung vereinbaren und sich dort vormerken lassen. Die Einrichtungsleitung kann aber die von Ihnen in mykitaVM eingegebenen Daten nutzen, daher bleibt so mehr Zeit für die wichtigen Dinge.

Kann ich später noch meine Daten ändern?

Sobald Sie in Ihrer Wunscheinrichtung einen Beratungstermin hatten, sind die Daten in das Vergabesystem übernommen. Daher müssen Sie alle Änderungswünsche Ihrer Wunscheinrichtung mitteilen. Sie können aber selbstverständlich auch später noch weitere Einrichtungen besuchen und sich dort vormerken lassen, oder das von Ihrer Wunscheinrichtung erledigen lassen. Wir empfehlen aber sich zuerst umfassend zu informieren und dann alle Wünsche in einem Termin in Ihrer Wunscheinrichtung zu klären.

Muss ich meinen Account in mykitaVM löschen, wenn ich einen Platz gefunden habe?

Sie können Ihren Account nach der Platzvergabe löschen, müssen es aber nicht. Ein Account wird automatisch gelöscht, wenn Sie länger nicht genutzt haben. Die Frist hierfür ist von den Festlegungen in Ihrer Kommune abhängig. Sie können den Account dann z.B. zur Platzsuche für ein weiteres Kind nutzen. Wenn Sie Ihren Account löschen wollen, finden Sie die Funktion im Menü "Einstellungen".

Wie kann ich meine Wunscheinrichtungen priorisieren?

Die Vormerkungen für ein Kind werden erst einmal entsprechend der Reihenfolge Ihrer Auswahl priorisiert: die erste Auswahl wird also Prio1, die zweite Prio2 uws... Wenn Sie diese Priorisierung ändern wollen, klicken Sie bei den Kinddaten auf das Einrichtungs-Symbol und nutzen Sie einfach die Pfeile, um die angezeigten Vormerkungen in die richtige Reihenfolge zu bringen. Abschließend bestätigen Sie die neue Reihenfolge mit Button "Priorisierung Speichern" am Ende der Seite.