AWO Familienzentrum Konfetti


AWO Familienzentrum Konfetti

Herzlich Willkommen in unserem Familienzentrum Kita Konfetti

AWO Familienzentrum Konfetti

Unser Familienzentrum liegt am Ende einer verkehrsberuhigten Straße, mit großzügigem naturnahem Außenbereich, nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Beifang entfernt.

„Hier bist Du wichtig, richtig und geliebt“ – lautet das Motto, das uns bei unserer täglichen Bildungsarbeit motiviert und begleitet. Wir wissen, dass sich Kinder am besten in einer wohlwollenden, liebenden Umgebung zu einer kompetenten Persönlichkeit entwickeln können.

Unser Ziel ist eine lebendige, am Kind orientierte Pädagogik.

Als Familienzentrum stehen wir Eltern und Familien beratend zur Seite.

 

 

Unsere Kita ist Montag bis Freitag von 7.30 bis 16.30 Uhr geöffnet.

Bringzeiten: bis 9 Uhr

Abholzeiten: angepasst an die Buchungszeiten der Eltern

Aktuelle mögliche Buchungszeiten:

  • 35 Stunden: 8.00 bis 15.00 Uhr
  • 45 Stunden: 7.30 bis 16.30 Uhr

Randzeitenbetreuung:

Es besteht die Möglichkeit, vor oder nach der Öffnungszeit, eine zusätzliche Betreuung der Kinder durch Tagesmütter der Stadt Selm in Anspruch zu nehmen.

Schließungszeiten:

In den Sommerferien schließen wir für drei Wochen. In dieser Zeit ist nach Absprache eine Betreuung in unseren Partnereinrichtungen möglich. Außerdem schließt unsere Kita zwischen Weihnachten und Neujahr.

AWO Familienzentrum Konfetti

Wir betreuen aktuell in fünf Gruppen bis zu 95 Kinder zwischen null bis sechs Jahren, davon bis zu 28 Kinder unter drei Jahren.

  • Rote Gruppe: bis zu zehn Kinder ab dem vierten Lebensmonat bis zwei Jahre
  • Grüne Gruppe: bis zu 20 Kinder im Alter von drei bis vier Jahren
  • Blaue Gruppe: bis zu 20 Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren
  • Gelbe Gruppe: bis zu 20 Kinder im Alter von vier bis fünf Jahren
  • Orangene Gruppe: bis zu 25 Kinder im Alter von fünf bis sechs Jahren

AWO Familienzentrum Konfetti

Unser Ziel ist eine am Kind orientierte Pädagogik. Kulturelle Hintergründe, die die Kinder und Familien aus verschiedenen Herkunftsländern mitbringen, nutzen wir zur ganzheitlichen Förderung. Partizipation der Kinder ist uns wichtig: Ihre Ideen und Wünsche werden beim Morgenkreis, in der Kinderkonferenz sowie im Kinderparlament besprochen und in den Kita-Alltag integriert

Bei uns gibt es gelebte Inklusion. In unserer Einrichtung ist Platz für alle Kinder: Kinder mit Migrationshintergrund, Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, Kinder mit Beeinträchtigungen. Jedes Kind hat Stärken und eine individuelle Persönlichkeit, die es in den Kita-Alltag einbringt.

Besondere Angebote:

  • Naturpädagogische und Naturwissenschaftliche Amgebote
  • Bewegungsangebote
  • Spaziergänge und Ausflüge (Wald, Spielplätze etc.)
  • Kreativitätsförderung

 

AWO Familienzentrum Konfetti

Eine offene und vertrauensvolle Atmosphäre zwischen Mitarbeitenden und Eltern ist das A und O für eine gute Zusammenarbeit. Wir sorgen für einen regelmäßigen Austausch. Unsere Kita soll Treffpunkt für Familien und Anlaufstelle für Fragen „rund ums Kind“ sein.

Dafür bieten wir viele Möglichkeiten:

  • Zeit zum Austausch in der Bring- und Abholphase
  • Elternsprechtage und Elterngespräche mit vorheriger Terminabsprache nach Bedarf
  • aktiver Elternbeirat und regelmäßige Treffen der Gremien
  • Informationsveranstaltungen
  • Ausflüge
  • Feste im Jahreskreis
  • Vater-Kind-Basteln
  • Großeltern-Nachmittage
  • Kennenlern- und Klön-Nachmittage auf Gruppenebene
  • Hexenhausbasteln mit Abendessen
  • Verschiedene Kreativangebote
  • Besuche der ortsansässigen AWO-Einrichtungen

AWO Familienzentrum Konfetti

Unser Familienzentrum ist Teil eines großen Netzwerks, in dem viele familienunterstützende Einrichtungen und Vereine in der Umgebung miteinander kooperieren. Wir stellen Kontakte her und vermitteln, leisten aber auch selbst Unterstützung und Hilfestellung.

Unsere Partner*innen:

Jetzt kostenlos registrieren!

Ich habe die Datenschutzvereinbarung und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert

Neu bei mykitaVM? Hier werden Ihre Fragen beantwortet

Kann ich mit mykitaVM eine verbindliche Anmeldung vornehmen?

Nein. mykitaVM dient nur dazu, dass sie sich

  • vorinformieren können und
  • Ihre Daten erfassen, um die eigentliche Vormerkung zu beschleunigen.

Welche Daten muss ich zu welchem Zweck in mykitaVM eingeben?

Es sind nicht viele. Wir benötigen nur Ihre Kontaktdaten und den Betreuungsbedarf Ihres Kindes. Darüber hinaus können Sie die Einrichtungen benennen, die für Sie in Frage kommen. Die Daten können von der Einrichtungsleitung in das Vormerksystem übernommen und dort um weitere optionale Angaben ergänzt werden. Indem Sie die für die spätere Platzvergabe notwendigen Angaben selber machen werden Fehler vermieden und die Leitung hat mehr Zeit für Sie und Ihre Bedürfnisse.

Kann ich mein Kind nur mit mykitaVM in einer Einrichtung vormerken lassen?

Nein. mykitaVM ist ein Angebot, dass den Anmeldeprozess vereinfachen, die Eltern informieren und Eingabefehler vermeiden helfen soll.

Nach wie vor können Sie auch auf anderem Wege einen Termin in einer Einrichtung vereinbaren und sich dort vormerken lassen. Die Einrichtungsleitung kann aber die von Ihnen in mykitaVM eingegebenen Daten nutzen, daher bleibt so mehr Zeit für die wichtigen Dinge.

Kann ich später noch meine Daten ändern?

Sobald Sie in Ihrer Wunscheinrichtung einen Beratungstermin hatten, sind die Daten in das Vergabesystem übernommen. Daher müssen Sie alle Änderungswünsche Ihrer Wunscheinrichtung mitteilen. Sie können aber selbstverständlich auch später noch weitere Einrichtungen besuchen und sich dort vormerken lassen, oder das von Ihrer Wunscheinrichtung erledigen lassen. Wir empfehlen aber sich zuerst umfassend zu informieren und dann alle Wünsche in einem Termin in Ihrer Wunscheinrichtung zu klären.

Muss ich meinen Account in mykitaVM löschen, wenn ich einen Platz gefunden habe?

Sie können Ihren Account nach der Platzvergabe löschen, müssen es aber nicht. Ein Account wird automatisch gelöscht, wenn Sie länger nicht genutzt haben. Die Frist hierfür ist von den Festlegungen in Ihrer Kommune abhängig. Sie können den Account dann z.B. zur Platzsuche für ein weiteres Kind nutzen. Wenn Sie Ihren Account löschen wollen, finden Sie die Funktion im Menü "Einstellungen".

Wie kann ich meine Wunscheinrichtungen priorisieren?

Die Vormerkungen für ein Kind werden erst einmal entsprechend der Reihenfolge Ihrer Auswahl priorisiert: die erste Auswahl wird also Prio1, die zweite Prio2 uws... Wenn Sie diese Priorisierung ändern wollen, klicken Sie bei den Kinddaten auf das Einrichtungs-Symbol und nutzen Sie einfach die Pfeile, um die angezeigten Vormerkungen in die richtige Reihenfolge zu bringen. Abschließend bestätigen Sie die neue Reihenfolge mit Button "Priorisierung Speichern" am Ende der Seite.