AWO Kita Wirbelwind


AWO Kita Wirbelwind

Gruppen

Wir betreuen aktuell in drei Gruppen bis zu 65 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren, darunter zwölf Kinder unter drei Jahren.

Wir bieten die Gruppenformen I und III an:

 

  • Sonnenscheingruppe: bis zu 20 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren
  • Mondscheingruppe: bis zu 20 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren
  • Sternengruppe: bis zu 25 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren

Besondere Angebote

Besondere Angebote:

 

Als plusKita, die in ihrem Umfeld einen hohen Anteil Familien mit erschwerten Startbedingungen hat, erhalten wir eine zusätzliche Förderung, um für alle Kinder gerechte Bildungschancen von Anfang zu ermöglichen.

U3 Betreuung

In zwei Gruppen betreuen wir zwölf Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren. Durch die Aufnahme der U3-Gruppen in unser Betreuungsangebot waren umfangreiche Umbauten erforderlich: Ein Ruheraum wurde geschaffen, Waschräume umgestaltet und zusätzlich ein Wickelraum mit Duschtasse angelegt. Unsere Jüngsten haben viel Platz zum Krabbeln, Robben, Klettern und Laufen. Wir halten pädagogische Materialien wie Steckspiele, Bausteine, Kugelbahnen, aber auch alltägliches „Zeug zum Spielen“ bereit.

Verpflegung

Kinder lernen vom Vorbild – auch wenn es ums Essen geht. Wir gewährleisten deshalb in unserer Einrichtung eine Verpflegung nach den DGE-Qualitätsstandards für die Ernährung in Kindertageseinrichtungen (FIT KID). Unter Mitwirkung der Kinder erstellen wir einen abwechslungsreichen und ausgewogenen Speiseplan, für den ausschließlich natürliche und frische Zutaten Verwendung finden. Vegetarisches Essen oder eine besondere Kost für Kinder mit Allergien sind jederzeit möglich. Ausgewogene Mittagsmahlzeiten, überprüft durch eine externe Ernährungsberaterin, sind für uns selbstverständlich.

Das Frühstück bringen die Kinder von zu Hause mit.

Zusammenarbeit mit Eltern

Eine offene und vertrauensvolle Atmosphäre zwischen Mitarbeitenden und Eltern ist das A und O für eine gute Zusammenarbeit. Wir sorgen für einen regelmäßigen Austausch. Unsere Kita soll Treffpunkt für Familien und Anlaufstelle für Fragen „rund ums Kind“ sein.

Dafür bieten wir viele Möglichkeiten:

  • Zeit zum Austausch in der Bring- und Abholphase
  • Kennenlern- und Informationsnachmittage
  • Elternsprechtage und Elterngespräche mit vorheriger Terminabsprache nach Bedarf
  • Eltern-Kind-Aktivitäten

Team

  • ein multiprofessionelles Team mit unterschiedlichen Qualifikationen in Voll- und Teilzeit, darunter eine Integrationsfachkraft (Dipl.-Päd.) und zwei U3-Fachkräfte
  • alle Mitarbeitenden sind in BaSiK (Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen) geschult.
  • Praktikantinnen und Praktikanten, die vor Ort den Praxisanteil ihrer Ausbildung zur Erzieherin und zum Erzieher absolvieren
  • Unterstützungskräfte für den hauswirtschaftlichen Bereich

 

Jetzt kostenlos registrieren!

Ich habe die Datenschutzvereinbarung und die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert

Neu bei mykitaVM? Hier werden Ihre Fragen beantwortet

Kann ich mit mykitaVM eine verbindliche Anmeldung vornehmen?

Nein. mykitaVM dient dazu,

  • sich vorab zu informieren und
  • Ihre Daten und die Daten Ihres Kindes online zu erfassen, um die eigentliche Vormerkung zu beschleunigen.

Welche Daten muss ich zu welchem Zweck in mykitaVM eingeben?

Es sind nicht viele. Wir benötigen nur Ihre Kontaktdaten und den Betreuungsbedarf Ihres Kindes. Darüber wählen Sie nur noch Ihre Wunscheinrichtungen. Die Daten können von der Einrichtungsleitung in das Vormerksystem übernommen und dort um weitere optionale Angaben ergänzt werden. Indem Sie die für die spätere Platzvergabe notwendigen Angaben direkt online eingeben werden Fehler vermieden und die Kita-Leitung hat mehr Zeit für Sie und Ihre Bedürfnisse.

Kann ich mein Kind nur mit mykitaVM in einer Einrichtung vormerken lassen?

Nein. mykitaVM ist ein Angebot, dass den Anmeldeprozess vereinfachen, die Eltern informieren und Eingabefehler vermeiden helfen soll.

Nach wie vor können Sie auch einen Termin in einer Einrichtung vereinbaren und sich dort vormerken lassen. Wenn die Einrichtungsleitung aber die von Ihnen in mykitaVM vorab eingegebenen Daten übernehmen kann, bleibt mehr Zeit für Ihr Kind und Sie.

Kann ich später noch meine Daten ändern?

Wenn Sie in Ihrer Wunscheinrichtung einen Beratungstermin haben, werden die Daten in das Vergabesystem übernommen. Die Daten können dann nicht mehr online geändert werden. Sie können dann aber Änderungswünsche Ihrer Wunscheinrichtung mitteilen, die Ihre jederzeit Daten ändern kann. Sie können aber selbstverständlich auch später noch weitere Einrichtungen besuchen und sich dort vormerken lassen, oder das von Ihrer Wunscheinrichtung erledigen lassen. Wir empfehlen aber sich zuerst umfassend zu informieren und dann alle Wünsche in einem Termin in Ihrer Wunscheinrichtung zu klären.

Muss ich meinen Account in mykitaVM löschen, wenn ich einen Platz gefunden habe?

Sie können Ihren Account nach der Platzvergabe löschen, müssen es aber nicht. Ein Account wird automatisch gelöscht, wenn Sie länger nicht genutzt haben. Die Frist hierfür ist von den Festlegungen in Ihrer Kommune abhängig. Sie können den Account dann z.B. zur Platzsuche für ein weiteres Kind nutzen. Wenn Sie Ihren Account löschen wollen, finden Sie die Funktion im Menü "Einstellungen".

Wie kann ich die Reihenfolge meiner Wunscheinrichtungen ändern?

Die Vormerkungen für ein Kind werden erst einmal entsprechend der Reihenfolge Ihrer Auswahl festgelegt: die erste Wunschkita wird also Prio1, die zweite Wunschkita Prio2 uws... Wenn Sie diese Reihenfolge ändern wollen, klicken Sie bei den Kinddaten auf das Einrichtungs-Symbol und ziehen Sie die Vormerkungen mit der Maus in die gewünschte Reihenfolge. Abschließend bestätigen Sie die neue Reihenfolge mit Button "Reihenfolge Speichern" am Ende der Seite.